Preisvergleich Kaffeevollautomaten

Kaffee Vollautomaten im Vergleich: Wer hat die Nase vorn?

Produkt auswählen
 
Wir vergleichen für Sie bei
 

idealo

vergrößern

Hier gelangen Sie direkt
zu idealo

Amazon

vergrößern

Hier gelangen Sie direkt
zu Amazon

billiger.de

vergrößern

Hier gelangen Sie direkt
zu billiger.de
idealo
Amazon
billiger.de Logo


Wir berechnen die günstigsten Angebote auf den Top-Vergleichsportalen
idealo
Amazon
billiger.de Logo
idealo zählt mit täglich über 1 Mio. Besuchern zu Europas führenden online Preisvergleichen. Das TÜV zertifizierte Portal legt Wert auf Unabhängigkeit und Transparenz.
zu idealo
Der Online-Versandhändler sieht sich als globalen Marktführer des Handels im Internet. Bei Amazon soll immer zuerst der Kunde mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt stehen.
zu Amazon
billiger.de gehört zu den führenden Produktvergleich-Portalen in Deutschland und will einen unabhängigen und objektiven Preisvergleich für die optimale Kaufentscheidung bieten.
zu billiger.de

Daran müssen Sie denken

Modell finden
Wieviel Kaffee trinken Sie? Wie wichtig ist Ihnen die Optik? Wählen Sie das passende Fassungsvermögen des Geräts und wählen Sie zwischen Kunststoff und Edelstahlgehäuse.
Funktionen
Milchaufschäumer, Touch-Display, Zeitfunktion – entscheiden Sie, welche Features Sie wirklich brauchen. Alles andere wird teurer.
Richtig vergleichen
Je nach Ausführung und Anbieter sind die Preisunterschiede enorm. Vergleichen Sie die in Frage kommenden Kaffee Vollautomaten über die Suchmaschinen, um das günstigste Angebot zu finden.

Kaffeevollautomaten: Leckerer Kaffee für jeden Tag

Freuen Sie sich auf Ihren morgendlichen Kaffee, um richtig wach zu werden, und den Tag mit einem leckeren Heißgetränk zu beginnen? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Deutschen, für die Kaffee schlechthin das Lieblingsgetränk ist. Aber über das tägliche Morgenritual hinaus gehört das Kaffeetrinken heutzutage längst auch zum Lifestyle, davon zeugt die wachsende Zahl an Kaffee-Bars weltweit.

Seit einigen Jahren geht der Trend vom Filterkaffee hin zu modernen Kaffee Vollautomaten. Diese ermöglichen nicht nur eine schnelle, einzelne Tasse auf Knopfdruck, sondern sehen in der Küche auch noch stylisch aus.

Hersteller gibt es inzwischen viele – Kaffee Vollautomaten bauen z.B. Jura, Melitta, DeLonghi, Siemens oder Krups – doch welcher Kaffeevollautomat ist eigentlich am besten für wen geeignet? Ein Vergleich von Kaffeevollautomaten sollte aufgrund der teilweise hohen Preise nicht vorschnell erfolgen. Kaufentscheidend ist dabei nicht nur der Preis, sondern ein Abwägen diverser weiterer Aspekte. Man kann Kaffee-Vollautomaten nach unterschiedlichen Kriterien beurteilen und die Favoriten anschließend in einem Kaffeevollautomaten Test genauer kennenzulernen. Unser Artikel informiert Sie vorab über die praktischen Maschinen, ihre Eigenschaften und Funktionen, damit Sie sich für die richtige entscheiden und Ihren Kaffeevollautomat preiswert kaufen können. 

Wie funktioniert ein Kaffeevollautomat?

Egal ob günstig oder teuer, der Hauptprozess des Kaffeebrühens ist bei allen Modellen ähnlich. Dabei werden Kaffeebohnen in einem Mahlwerk klein gemahlen und danach in eine Brüheinheit geleitet. Das Wasser wird in der Maschine erhitzt und schließlich unter einem bestimmten Druck durch das Pulver gepresst. Danach läuft der Kaffee durch ein sehr feines Sieb und schließlich hinein in die Kaffeetasse. Der bei dem Vorgang entstandene Kaffeesatz wird von dem Automaten in einem speziellen Behälter, Tresterbehälter, gesammelt. Das Prinzip ähnelt somit dem einer Espressomaschine bzw. einem Espressokocher und weniger dem Vorgang einer Filterkaffeemaschine.

Optik und Material

Kaffeevollautomaten im Check

Wenn Sie Kaffeevollautomaten vergleichen fällt auf, dass das Gehäuse der Geräte in der Regel aus Kunststoff und/oder Edelstahl besteht. Beide Materialien sind gut geeignet, weshalb die Entscheidung hier ganz beim individuellen Geschmack des Käufers liegt. Die meisten Menschen empfinden dabei Maschinen mit einem Edelstahl-Gehäuse als hochwertiger und ansehnlicher – ein solches Gerät macht in der Küche einen schicken Eindruck und wirkt solide. Allerdings spiegelt sich dies in der Regel auch im Preis wieder.

Kaffeevollautomaten Testsieger und Bestseller

Die nachfolgenden Geräte wurden in verschiedenen Testberichten mit guten Noten ausgezeichnet und erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Kaffeevollautomaten Testberichte bestätigen die hohe Qualität in der Herstellung und Langlebigkeit.

Fassungsvermögen für Wasser und Bohnen

Im Wassertank wird das nötige Wasser für die Kaffeezubereitung aufbewahrt. Dabei werden nicht nur für die Kaffeezubereitung, sondern auch für die Reinigung der Maschine teilweise größere Mengen an Wasser benötigt. Um den Wassertank nicht ständig nachfüllen zu müssen, sollte das Fassungsvermögen des Tanks am besten nicht kleiner als 1,5 Liter sein.

Pro Kaffeezubereitung wird ungefähr eine Bohnenmenge von 6 bis 10 Gramm benötigt, haben Kaffee-Vollautomaten Tests gezeigt. Wenn der Bohnenbehälter also ein Fassungsvermögen von 300 Gramm hat, können somit etwa 30 bis 50 Tassen Kaffee gebrüht werden. Falls Sie jetzt denken, dass ein größerer Bohnenbehälter von Vorteil ist, dann liegen Sie jedoch falsch. Denn die Lagerbedingungen in so einem Bohnenbehälter sind nicht unbedingt ideal. Diese Behälter sind nicht komplett verschließbar vor Luft und Licht und zusätzlich der Abwärme des Kaffeevollautomaten ausgesetzt. Aus diesem Grund sollten die Bohnen in den Bohnenbehältern möglichst schnell verbraucht und frische Kaffeebohnen richtig gelagert werden. Dementsprechend reicht also auch ein insgesamt kleinerer Behälter, insbesondere wenn Sie kein Heavy User sind und nur 1 oder 2 Tassen am Tag zubereiten.

Die verschiedenen Mahlwerke

Es gibt verschiedene Mahlwerke für Kaffeevollautomaten, mit denen die ganzen Bohnen für jeden Kaffee jeweils frisch gemahlen werden. Während Kegelmahlwerke insgesamt lauter sind und das gemahlene Kaffeepulver geringer erhitzen, sind Scheibenmahlwerke hingegen leiser und erhitzen das Kaffeepulver stärker. Letzteres kann negativen Einfluss auf Geschmack und Aroma haben. In der Regel ist ein Kaffeevollautomat allerdings so konzipiert, dass er mit dem enthaltenen Mahlwerk eine gute Kaffeequalität produziert. Ein Kegelmahlwerk ist etwas teurer, bietet dann aber auch ein reines Kaffee-Aroma.

Für jeden Geschmack die passende Funktion

Die Ausstattung eines Kaffeevollautomaten ist maßgeblich für den Preis verantwortlich. Deshalb sollten Sie vor einem Kauf in Ruhe entscheiden, über welche Funktionen die Maschine verfügen sollte, und welche für Sie nicht unbedingt vonnöten sind. Zu den häufig angebotenen Ausstattungsmöglichkeiten gehören etwa ein Farbdisplay, ein Touch-Display, ein Milchaufschäumer, eine Tassen­Beleuchtung, ein Tassenwärmer, eine Zeitfunktion und vieles mehr. Während bspw. die Möglichkeit Milch aufzuschäumen für viele Nutzer sinnvoll ist (allerdings auch einen deutlich höheren Reinigungsaufwand bedeutet), lässt sich natürlich darüber streiten, welchen Mehrwert die verschiedenen angebotenen Display-Varianten bieten. Hier gilt wie immer: Je mehr Ausstattung, desto teurer. Entscheiden Sie also, was Sie wirklich brauchen und was Sie ebenso gut weglassen können.

Je sauberer der Automat, desto frischer der Kaffee

Haben Sie Interesse daran, Ihr Smartphone professionell zu verwenden und seine technischen Möglichkeiten auszureizen? Dann ist ein Markenmodell mit besserer Ausstattung die richtige Wahl für Sie.

Um Ihr Lieblingsgetränk jeden Tag zu genießen, ist die regelmäßige Pflege eines Kaffeevollautomaten unabdingbar und sollte nicht vernachlässigt werden. Meistens führt der Kaffeevollautomat automatisch eine regelmäßige Reinigung durch. Trotzdem sollten Sie die Maschine ebenfalls manuell leeren und reinigen. Dies gilt insbesondere für die Milchdüse, den Trester sowie den Behälter für Wasser. Diese Teile sind anfällig für Bakterien, Schimmel und Kalkablagerungen. Meist reicht hierbei aber die Reinigung mit einem dazu passenden Reinigungsmittel und einfachem heißen Wasser aus. Übrigens hat ein täglich gereinigter Kaffeevollautomat oft eine höhere Lebensdauer. 

Weitere überlegenswerte Funktionen sind zum Beispiel die Tropf-Stopp-Funktion, wodurch Sie den Brühvorgang zu jedem Zeitpunkt stoppen können, indem Sie die Kaffeetasse herausziehen. Durch diese Funktion landen keine Kaffeetropfen auf Ihrem Automaten. Mit Hilfe der Abschaltautomatik schaltet sich die Maschine automatisch ab, nachdem Sie Ihren Kaffee fertig gebrüht haben.

Für wen eignet sich ein Kaffeevollautomat?

Es ist sinnvoll, sich einen Kaffeevollautomaten anzuschaffen, wenn Sie Wert auf einen qualitativ hochwertigen Kaffee legen, Kaffee gerne und häufig trinken. Dabei ist die Bedienung eines Kaffeevollautomaten einfach und das Aufbrühen geht insgesamt schneller als bei einer Filterkaffeemaschine. Sobald der Kaffeeautomat eingeschaltet und auf Betriebstemperatur aufgeheizt ist, können Sie per Knopfdruck frisch gebrühten Kaffee in einer gewünschten Stärke trinken. Vor allem bei größeren Haushalten, in denen mehr Kaffee getrunken wird, kann sich jeder mit dem Kaffeevollautomaten einen frischen und heißen Kaffee in der eigenen Wunsch-Stärke zubereiten.

Fazit zum Kaffeevollautomat-Preisvergleich

Auch wenn Sie gerne Kaffeevarianten wie Espresso, Latte Macchiato oder Milchkaffee trinken, können Sie sich diese mit einem Kaffeevollautomaten einfach zuhause zubereiten. In der Anschaffung ist ein Kaffeevollautomat nicht unbedingt günstig, denn je nach Modell und Funktionen müssen Sie mit Kosten zwischen 300 und 1000 Euro rechnen. Es lohnt sich also, in einem Preisvergleich Kaffee-Vollautomaten gegenüberzustellen, um die favorisierte Kaffeemaschine günstig kaufen zu können.

  • Kaffeemaschine
  • Kaffeevollautomat
  • Kaffeevollautomat Test
  • Preisvergleich Kaffeemaschine
Der Preisvergleich umfasst eine Auswahl von Anbietern, mit denen Provisionsvereinbarungen bestehen.
Bilder: wolterfoto, Pixabay / aleksandra85foto