Angebot: Strom Gas

Erfahrungen mit Vattenfall

Die Firma Vattenfall ist ein europaweit tätiges Energieunternehmen mit etwa 20.000 Mitarbeitern und Zentrale in Solna, Schweden. Der deutsche Ableger Vattenfall GmbH (davor Vattenfall Europe) mit Sitz in der deutschen Hauptstadt Berlin ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft des staatlichen schwedischen Konzerns Vattenfall AB und stellt das viertgrößte deutsche Energieversorgungsunternehmen dar. Der Anbieter Vattenfall produziert Wärme und Elektrizität aus sechs verschiedenen Energiequellen: Wind, Wasser, Biomasse, Kernkraft, Kohle und Gas. Hauptmärkte sind Schweden, Deutschland, die Niederlande, Dänemark und Großbritannien.

Vattenfall Screenshot Strom, Gas und mehr

Abkehr von fossilen Brennstoffen

Vattenfall versorgt seit über 100 Jahren Privatkunden und Industriebetriebe mit Energie, in Deutschland ist man seit 1999 aktiv. Das Unternehmen hat das selbst definierte Ziel, ein Leben frei von fossilen Brennstoffen innerhalb einer Generation zu ermöglichen. Ein Schritt zur Nachhaltigkeit soll der stufenweise Verzicht auf fossile Brennstoffe für die Wärme- und Stromerzeugung bei Vattenfall werden. Den Kunden bietet das Unternehmen bereits jetzt verschiedene klimafreundliche Produkte von Ökostrom über E-Auto-Ladestationen bis hin zur eigenen Solaranlage an.

Vattenfall Tarife

Neben langjähriger Erfahrung möchte Vattenfall bei seinen Kunden vor allem durch faire Preise, günstige Tarife, Preisgarantien sowie flexible Kündigungsfristen punkten. Die Vattenfall Stromtarife und Vattenfall Gastarife werden auf der Homepage der Firma aufgeführt und erklärt. Die Angebote lassen sich ebenfalls über die wichtigsten Vergleichs-Portale buchen.

Bewertungen und Erfahrungen zu Vattenfall

Die Kundenbewertungen zum Anbieter Vattenfall fallen sehr gut aus. Nutzer loben insbesondere eine einfache Handhabung, gute Erreichbarkeit und Transparenz beim Anbieterwechsel. Einige Interessenten bemängeln, dass sie ohne Begründung des Anbieters abgelehnt wurden. Insgesamt sind die Kunden-Erfahrungen mit Vattenfall sehr zufriedenstellend. Bei den Vattenfall-Bewertungen ist zu sehen, dass die meisten Menschen den Anbieter weiterempfehlen würden.

Direkt zu Vattenfall

Vattenfall im Test

Bewertungen zu Vattenfall (9.699) ø 3.85 von 5 Sternen

Vergleichen.de
(27)
eKomi
(8.937)
Trustpilot
(158)
Google Play
(577)
iTunes
(0)
Der Anbieter Vattenfall wurde durchschnittlich mit 3.85 von 5 möglichen Sternen durch insgesamt 9.699 Personen bewertet. Dabei berücksichtigen wir auch die Bewertungen auf anderen Meinungsportalen, um einen bestmöglichen Überblick über die Qualität und die Beurteilung von Vattenfall zu bieten.
jetzt bewerten

Erfahrungen mit Vattenfall von Nutzern (37)


  1. Berni

    Ich habe leider einen 2-Jahresvertrag der Strombelieferung mit Vattenfall. Der größte Fehler, der sich jetzt herausgestellt hat.
    Ich bekam meine Jahresabrechnung und bemerkte, dass hier die Strompreisbremse überhaupt nicht berücksichtigt wurde.
    Nach unzähligen Mails und Telefonaten mit Vattenfall wurde ich immer wieder vertröstet, musste bei jedem Telefonat deren Fehler immer wieder vorbringen. Ich bin mir sicher, dass diese Praxis des Stromversorgers System hat. Man versucht halt, zuerst diese zusätzliche Ersparnis der Strompreisbremse selber einzustecken, wer es bemerkt, der muss sich streiten, um diese Ersparnis zu bekommen und wer es nicht mitbekommt, kassiert dann Vattenfall einfach dieses Geld ein. Eine große Sauerei von diesem Verein.
    Ich habe eine Verbraucherbeschwerde eingereicht, mal sehen, wie lange die Bearbeitung braucht. Zum Schluss bleibt nur der gang vor Gericht.


  2. RKo

    NULL Sterne – Der Bonus von 175€ wurde in Form eines Gutscheines für einen Heizlüfter im Vattenfall Shop ausgewiesen. Ein vergleichbarer Heizlüfter liegt bei ca. 55 €. Prima, jetzt kann ich ja mit meinem Heizlüfter die ganze Wohnung beheizen und noch mehr Strom verbrauchen bei Vattenfall verbrauchen. Was für eine verarsche -RKo


  3. Elfriede Nikolay

    Ohne einen einzigen Stern, den Vattenfall berechete mir eine zusätzliche Selbst-Verbrauchs-Schätzung, mit der fast ein Jahres-Durchsnitts-Verbrauch von 5 000 kWs zusätzlich gefordert wurde. Diese Vattenfall-Selbstschätzung ist nicht durch Zählerstände belegt, also illegal. Vattenfall behauptete, diese Forderung sei gesetzlich zulässig.


  4. Koehl

    Abzocker
    Habe gekündigt und bekomme 2 Endabrechnungen wo gibt’s denn sowas
    Eine war plus und die andere sollte minus sein
    Angeblich geschätzter Zählerstand obwohl der hingeschickt wurde
    Nie wieder bei denen ein Vertrag
    Reinlegen kann ich mich selbst braucht man die nicht für


  5. G.F.

    Nach ordentlicher Kündigung, einfach ungefragt einen „neuen“ Vertrag gemacht, für eine Wohnung, die gar nicht mehr von mir genutzt wird, da ich umgezogen bin. Unverschämt finde ich Vattenfall. Nie wieder!!


  6. Steinfurth

    Vattenfall ist nicht bereit Konfliktlösungen anzubieten , Probleme zu bearbeiten oder konstruktiv sich einem Problem zu stellen.
    Jegliche Argumente oder schriftliche Inhalte werden ignoriert. Fristen nicht eingehalten. Selbst die Schlichtungsstelle ignorieren sie und sind nicht bereit an einer Problemlösung mit zu wirken. In meinem Fall sind mehr als 100 Kontakte in allen vier möglichen Varianten erfolgt. Ohne Erfolg. Telefongespräche wurden von den Mitarbeitern abgebrochen. Kontaktformulare werden nur mit Standardformulare beantwortet und auf Schriftverkehr per Post reagiert man gar nicht. Nie wieder Vattenfall. Vattenfall hat nur einen Kundenservice für Vertragsabschlüsse.


  7. Steinfurth

    ohne Sterne – ich hatte die Sternbewertung nicht gesehen. Für einen Grundversorger ist diese Vorgehensweise eine Armutszeugnis


  8. Varas

    Ich bin gar nicht zufrieden mit Vattenfall. Nach der Preisexplosion der Gaspreise blieb ich unbehelligt im Tarif und hatte Anfang diesen Jahres eine enorme Nachzahlung – ‚tut mir Leid‘ sagt der Kundenservice. Das hilft mir nicht.
    Jetzt Probleme mit dem Stromtarif. Von 33 €/ Monat in 2022 soll ich jetzt einen Abschlag von 64 € bezahlen. Das ist 100% Aufschlag! Ich liege beim Verbrauch unter Durchschnitt mit 1268 Kwh/ Jahr (1-Personen-Haushalt = 2050 Kwh/ Jahr). Das Sonderkündigungsrecht wurde mir verweigert. Jetzt werde ich bis Oktober 2024 weiter von Vattenfall abgezockt und kann nichts tun! Nie wieder!!!!


  9. BLKGo

    Ich bin seit Jahren sehr zufriedene Kundin und kann als Stammkunde nur sagen, dauerhaft faire Preise, freundlicher Service und! sehr gute Erreichbarkeit, deshalb bin ich immer noch dort?


  10. Christoph Pietsch

    Seit über 8 Wochen warte ich nun schon auf meine Jahresabrechnung und das Geld, das ich zuviel bezahlt habe. Auf Anfrage kommt nur immer, dass sich die Abrechnung noch verzögert. Da ich meine Abschläge nicht reduzieren konnte, ist ein Betrag von über 1000 € offen. Die Zählerstände habe ich bereits vor mehr als sechs Wochen gemeldet.
    Vattenfall arbeitet mit meinem Geld. Scheint aber wohl Masche zu sein. Geht jetzt an den Anwalt.


  11. VatTheFck

    Bis Dezember 2023, waren die Abbuchungen für Strom immer am Anfang des Monats. Anfang Januar und Anfang Februar keine Abschlagszahlungen auf meinem Konto, heute es ist Ende Februar steht auf einmal eine Zahlungsaufforderung von fast 300€ das Doppelte von dem was ich eigentlich in den 2 Monaten bezahlt hätte. Ich habe weder eine E-Mail noch per Post ein Infoschreiben das eventuell die Abschalgszahlungen mehr werden oder jetzt nur noch aller 3 Monate die Abschläge erfolgen.

    Laut Verbraucherschutz und jeder Googlesuche sollte sowas 6 Wochen vorher angekündigt werden. Ich hoffe ich komm bald von Vattenfall weg.
    Ist ja der größte Dreck den es gibt. Kundendienst nur bis 16 Uhr erreichbar.


  12. Miriam Voet

    Drecks Verein ich hab immer Zuviel überwiesen von mir aus auf einmal ohne Vorwarnung die Kündigung ca 1200 € Verbrauch ok wovon aber nur ca 600 € beglichen sind ? Laut meinen Überweisungen habe ich sogar 1950 € an Vattenfall überwiesen findet den Fehler und jetzt wartet man auf sein Geld aber Hauptsache Vattenfall hat es an ein Inkasso weitergeleitet.


  13. Christian Ihle

    unfreundliche Mitarbeiter.

    Gestern wurde Strom abgestellt, der Betrag wurde am selben Tag überwiesen.

    Laut Aussage vattenfall. wird am nächsten Tag entsperrt. Fehlanzeige. rufe an, heisst es, es sei noch Betrag offen, welches nicht stimmt. Soll den dann noch überweisen gesagt getan, jetzt darf ich nochmal nen Tag warten.
    Absolute abzocke.

    Das ganze kam angeblich durch rüxkläufe zustande welche nachweislich nicht gab.

    Zudem gewinnt man den Eindruck dass die Mitarbeiter am Telefon von kaum was eine Ahnung haben und nicht zuhören wollen.

    Finger weg von dem Anbieter.
    Man wird nur verarscht und betrogen.


  14. Marcel Gäbler

    warte seit Mehr als 4 Wochen auf Stromendabrechnung,man wird nur vertröstet.Hat man halt mal Geld zurück zubekommen scheint es schon so zu sein das man hingehalten wird,aber wehe man hätte noch was bezahlen müssen dann wäre die Endabrechnung innerhalb von 3 Tagen da gewesen.Sowas ist absolut nicht akzeptabel


  15. martin@depcik.berlin

    Am 28.1 will Vattenfall den Strom abstellen. Für die Unterbrechung berechnet ihr 116,11. 26,51 für die Unterbrechung, 53,02 wenn dem Netzbetreiber kein Zugang zum Zähler gewährt. 63,09 für die Wiederherstellung. Sonst fällt mir nichts ein. Die Vorgangsnummer hat Vattenfall ignoriert wo der Antrag beim Service Berlin eingereicht wurde wegen der Übernahme der Energieschulden.


  16. Gabriele Reiter

    Unter aller Kanne.
    Ich bin Altkunde und habe daher eine unglücklich lange Kündigungsfrist. Ich muss nun bis Juni 2024 noch den Maximalbetrag bezahlen.
    Aktuell, Stand Dez/Jan 23/24: Software Totalschaden. Über Tage hinweg kein Zugang zum Konto. Eintrag des Zählerstandes nicht möglich. Zugang zur telefonischen Kontakt über Tage nicht möglich. Sprachkomputer schaltet nach Ansage ab.
    Zugang nur über Beschwerdetelefon möglich. Ob man dort meinen Kontostand angenommen hat, kann ich nicht prüfen.
    Ab Januar muss ich horrende Gebühren bezahlen, habe einen Uraltvertrag und komme vor Juni 24 nicht raus. Man hat mir am Telefon eine günstigeren Vertrag angeboten … jaaaa: aber erst am Juni 24. Da brauche ich das „günstigere“ Angebot dann auch nicht mehr.
    Habe Beschwerdemail über dieses „Kulanzangebot“ geschickt .. wer nicht genau liest, fällt darauf rein und denkt, das wäre ab Januar.
    Antwort: Antwort kann noch dauern.
    Dann habe ich dort gekündigt, bin zu einem anderen Anbieter gewechselt.
    Nun, nach 2 Wochen, eine Automaten-Textmail von irgendeiner KI (Keine Intelligenz): Danke, dass sie sich für Vattenfall entschieden haben“. Von wegen: ich habe mich gegen diesen Haufen entschieden.
    Ein Textautomat, der nicht lesen kann …. das kommt davon, wenn diese Konzerne Tausende von Leuten entlassen und nur noch dämliche Sprach- und Schreibkomputer dort hinsetzen. Das soll Fortschritt sein ?! Das soll für die Bevölkerung gut sein ?! Das kann nur die Politelite so sehen …
    Ich werde konsequent alle Firmen aussortieren, bei denen man keinen lebenden Menschen mehr ans Telefon bekommt.


  17. Frank Thelen

    Für Bestandskunden ist Vattenfall ein absolut enttäuschender Anbieter. Es ist nicht möglich, die auf der Vattenfall-Website veröffentlichten Konditionen zu bekommen. Und das, obwohl sich diese Konditionen explizit nicht (nur) an Neukunden richten. Nachfragen hierzu können von der Hotline nicht beantwortet werden und Fragen über das Kontaktformular bleiben unbeantwortet. Ein sehr ärgerliches Geschäftsverhalten.


  18. Klaus Schon

    Erst wird man aufgefordert den Zählerstand am 31.12.2023 zu ermitteln und in das Feld in der Mail einzutragen. Dann erfährt man an diesem Datum, dass der Anbieter System Wartungsarbeiten ausführt und derzeit nicht erreichbar ist. Das hätte man ja gleich in die Mail schreiben können. Bin über einen Energie-Makler dorthin gekommen und konnte aufgrund Krankheit nicht widersprechen, denn der Tarif ist sehr teuer. Kündige bei Vattenfall sobald es geht.


  19. KH

    Bis zu meinem Umzug hatte ich keine Probleme mit Vattenfall. Die Anmeldung Abwicklung hat gut geklappt. Dann bin ich umgezogen, habe den bestehenden Vertrag mitgenommen. Auch das ging reibungslos. Aber Vattenfall zieht seit 3 Monaten immer noch Geld für die alte Wohnung ab. Obwohl ich mehrfach mit irgendwelchen Angestellten telefoniert habe und die die Kündigung geschrieben haben, wurde jetzt erneut im Dezember Geld eingezogen. Ich habe das Geld zurückgebucht den Bankeinzug verweigert. Jetzt bin ich mal gespannt, was seitens Vattenfall passiert.


  20. Swolle

    Nix zu machen, haben im letzten Jahr während der wilden Strompreis Zeit nen Anbieter gesucht und leider Vattenfall gefunden. 48 Cent zahlen wir und wenn man den aktuellen Markt anschaut, ist dies jenseits von gut und böse. Vattenfall hat dafür aber nur nen müdes Lächeln übrig, muss jetzt zum Wucherpreis durchgezogen werden. Kundenbindung ist egal. Einmal abkassiert ist besser, als entgegen kommen.


  21. Simon

    Absolute Servicewüste und Abzocke. Bitte keine Verträge abschließen!!! Wir hängen in einem völlig überteuerten Vertrag fest. Dann wurde ein Wechsel in einen günstigeren Vertrag in Aussicht gestellt und im Kundenportal hinterlegt. Ein paar Wochen später wurde der dann wieder gelöscht. Das ganze Spiel von vorne, gerade kam dann die Meldung, dass ein Wechsel in einen günstigeren Tarif nicht möglich sei, weil die arme Vattenfall GmbH ja schon meinen Strom auf 2 Jahre eingekauft hat und das nicht wirtschaftlich wäre. Investiert lieber noch ein paar Millionen in Cara Delevingne um euch ein grünes image zu kaufen. NULL STERNE


  22. Helena

    Immer keine Rückmeldung und Erklärung! Vattenfall schickt nur Rechnungen und es ist egal, ob einen Widerspruch gelegt wurde oder nicht. Jede zweite Woche noch dazu Mahngebühren, dann Inkasso und das wäre es! Bei Tlefonaten immer noch einen neuen Berater, der nichts davon weist oder irgend wo im System Vermerk gefunden hat. Sehr „tolles“ Unternehmen und die schrecklichste Lieferstelle! Nie wieder empfehlen! Kundendienst ist HORROR!


  23. Ralf Schöneberg

    Unser Vater ist unerwartet verstorben…
    Unser Vater ist unerwartet verstorben und hat leider bei der Firma Vattenfall einen Stromvertrag. Leider besagen die AGB aus, das die Erben den Vertrag übernehmen müssen. Haben sie schon einmal so etwas in den AGB gelesen. Als wenn wir ja alle keinen Stromlieferanten haben! Wer plant schon seinen Tot mit Vattenfall??? Warum soll ich meinen Vertrag kündigen. Liebe Firma Vattenfall: das eine kann ich ihnen jetzt schon mitteilen, dass ist der dickste Hund den ich je erlebt habe. Vattenfall wird nie für mich in Betracht kommen. Leute so dumm kann man nicht denken, wenn man mit Vattenfall zu tun hat


  24. Peggy B.

    Achtung Haustürbetrug! Mein Mann hat dummerweise einen Haustürvertrag mit Vattenfall abgeschlossen. Dieser Vertrag wurde sofort widerrufen und bestätigt. Trotz alledem wurde ein Vertrag aufgesetzt und wir wurden eine Woche lang mit Strom von Vattenfall beliefert, die unserem bisherigen Stromanbieter gekündigt haben. Jetzt kommt das Unfassbare: 8 Tage Belieferung, 500 kW, für 180 Euro. Ich muss dazu sagen, wir sind ein zwei Personen Haushalt. Laut Vattenfall haben wir eine Jahresleistung von 28000 kW. Was mehr als lächerlich ist, weil wir zwei Personen sind, die in einer 48 qm Wohnung leben. Vattenfall reagiert weder auf Mails, noch auf Anrufe. Daher haben wir jetzt die Schlichtung kontaktiert. Sollten wir hierbei keine Lösung herbeiführen, werden wir wohl zur Polizei gehen und Anzeige wegen Betruges einreichen.


  25. Everton

    Respektlose Behandlung. Die automatische Ablesung wurde im ersten Jahr falsch durchgeführt. Im zweiten Jahr habe ich aber die Ablesung selbst durchgeführt. Die Kosten vom ersten Jahr wurden somit ins zweite Jahr gelagert. Das führte zu einer ExtraRechnung von 800 Euro und einem zu hohen falschen Abschlag für das nächste Jahr. Ich wollte eine Vereinbarung für eine Ratenzahlung abschließen. Leider waren die Mitarbeiter telefonisch sehr agressiv mir gegenüber, sie forderten alle Kosten sofort zu überweisen. Nachdem ich die abgelagerten Kosten auf einem mal komplett bezahlt habe, wollten sie auch nicht den Abschlag reduzieren. Eine günstige Sondertarif wollten sie auch nicht anbieten. Beim Gespräch lassten die Mitarbeiter mich die Situation nicht erklären. Sie waren immer lauter und respektlos. Das ist der Grund warum ich Vattenfall kündigte. Nie wieder teuer bezahlen und respektlos behandelt zu werden. Es gibt auf dem Markt genug andere professionelle Stromanbieter die fair und günstiger handeln. Das mit dem Vattenfall muss man sich nicht antun, es loht sich auf keinen Fall. Bei neuem Anbieter läuft alles bestens.


  26. Petra Lambrecht

    Vattenfall zockt Bestandskunden ab, obwohl der Gaspreis gesunken ist. Während andere Anbieter ihre Gaspreise senken, hat Vattenfall meine Abschlagszahlung nochmals ab 8/23 um über 60 Euro erhöht, obwohl ich gerade nicht heize und sonst auch kein anderes Verbrauchsverhalten zeige. Auf konkrete Nachfrage erhält man keine Antwort. Aber auch nach einem Wechsel haben viele Kunden Ärger mit Vattenfall. Also: Auf jeden Fall einen anderen Anbieter wählen als Vattenfall. Für mich: Nie wieder!


  27. Mohr

    Vattenfall sendet mit Schreiben den nächstmöglichen Kündigungstermin, den sie jedoch nicht einhalten. Wenn man sie damit konfrontiert, wird dies einfach ignoriert.
    Seriös ist was anderes.


  28. Birgit Popp

    Mir wurden drei Monate nachdem ich meinen Stromanbieter von Vattenfall zu rabot.charge gewechselt habe, von Vattenfall 250 Euro als Nachzahlung in Rechnung gestellt. Ich hatte vergessen zum Wechseldatum den Stromstand abzulesen. Vattenfall hat keine Erinnerung geschickt. Ich konnte nachweisen, dass mein Stromverbrauch viel niedriger war, als der von Vattenfall berechnete. Sie haben mir trotzdem die hohe Nachzahlung in Rechnung gestellt. Der Kundenservice von Vattenfall schrieb „es ist gesetzlich zulässig das zu tun“. Na danke. Meine Beschwerde beim Verbraucherschutz ist eingereicht.


  29. Döpper

    Der Kundenservice ist eine Katastrophe, man bekommt keine eine richtige Antwort auf sein Anliegen, sondern nur Standardtextbausteine, welche einem nicht weiterhelfen.
    Bei mir wurde der Zähler gewechselt, Vattenfall war nicht dazu in der Lage, dies im Kundenportal zu ändern. Die Endabrechnung konnte auf Grund dessen natürlich auch nicht erstellt werden.
    Nach unzähligen E-Mails und Telefonaten, hatte ich keine Lust mehr auf diesen Stromanbieter.
    Man sagte mir, dass es aktuell an einer Abteilung bei Vattenfall harkt, die Daten vom Netzbetreiber wurden direkt übermittelt. Nach mehreren Monaten hat es Vattenfall dann auch endlich mal geschafft, den Zählerwechsel zu registrieren und eine Endabrechnung zu erstellen.
    Auf Nachfrage bei Vattenfall (06/23), ob eine Preissenkung für Bestandskunden vorgesehen ist (für Neukunden gibt es deutlich günstigere Preise auf deren Seite), kam eine kundenunfreundliche Antwort.
    Über meine Entscheidung der Kündigung dieses Anbieters bin ich sehr glücklich, denn so etwas möchte ich finanziell nicht unterstützen.


  30. Marina Winkels

    Natürlich ist Gas teurer geworden. Eine Abschlagerhöhung von jahrelangen 190.00 Euro, auf aktuellen 624.00 Euro, bei gleichbleibendem Gasverbrauch sin nicht nachvollziehbar. Das ganze verdanke ich einer Drückeraktion, bei der ich auf Empfehlung eines Sachbearbeiters eine Zweijahresvertrag zu diesen Bedingungen abgeschlossen habe.
    Auf meine Reklamationen reagiert Vattenfall nicht. Man hat mich über den Tisch gezogen, abgezockt.
    Das Vattenfall das nötig hat verstehe ich nicht. Ich habe nun gekündigt und dabei einen Lieferanten gefunden, der um 250.00 Euro günstiger ist.
    Nur werde ich leider noch ein ganzes Jahr das überteuerte Gas bezahlen müssen.


  31. Uwe Seltmann

    Als jahrelanger Kunde fühle ich mich von Vattenfall belogen und betrogen.
    Nach Umzug im Sommer 2022 mit eigenem Gasvertrag für die neue Wohnung wird bei mir nicht die gesetzliche Vorgabe zur Gaspreisbremse eingehalten.
    Hier muss der bisherige Verbrauch der Wohnung herangezogen werden.
    Der Netzbetreiber hat dies auch korrekt mitgeteilt. Aber Vattenfall nimmt dies nicht zur Grundlage.
    Mittlerweile geht der Mailverkehr hierzu sowie Telefonate bereits 2 Monate. Mittlerweile erhalte ich keinerlei Rückmeldung mehr.
    Werde die Schlichtungsstelle verständigen mussen.
    Ich rate Allen: Hände weg von Vattenfall.


  32. G.C.J.

    Ich muß alle vor Vattenfall waren, Es ist eine Firma, die die Leute über den Tisch ziehen.
    Sie geben auf Anfragen keine Antworten und verlangen Wucherabschläge.

    Da die Gas/Strompreise runtergegangen sind, geben sie die nur weiter, wenn die Leute einen 2 – Jahresn-Vertrages abschließen. Nötigung ist das.

    Ich rate jedem: Erstatten Sie Strafantrag (ist wichtig, denn ohne den Terminus Strafantrag überprüft die Staatsanwaltschaft nicht) und Strafanzeige.
    Machen Sie dieses widerwärtige Unternehmen platt. Dieses geldgierige Pack zockt alle Kunden ab und lügt.


  33. Holger C.

    Abzockunternehmen!! Kaum ist die Strompreisbremse beschlossen, hebt dieses Unternehmen den Preis bis dahin an, keine Rücksicht auf Verträge. Der Mitarbeiter meinte ich kann doch kündigen bzw. er kann mir was vergleichbares anbieten das wäre aber viel teurer. Auf die Vertragslaufzeit angesprochen, meinte er ich sollte doch bitte das Kleingedruckte lesen. Hoffentlich geht es mit diesem Unternehmen bergab und dann kann der Mitarbeiter beim Arbeitsamt das Kleingedruckte lesen. Absolute Frechheit!! Die Marke Vattenfall ist für mich gestorben


  34. Nedia Hasni

    Meine Jahresabrechnung aus2020 musste zweimal berichtigt werden. Es war sehr muehselig. Obwohl ich beide male Betraege zurueckerstattet bekommen habe, hat Vattenfall meinen Abschlag um mehr als die Haelfte erhoeht. Dies musste heute auch wieder berichtigt werden. Kuendigung laeuft. Bin froh wenn ich wieder einen kompeten Stromanbieter an meiner Seite habe


  35. Göktas

    Im Januar dieses Jahr hatte ich der Kundendienstmitarbeiterin mitgeteilt, dass ich umziehe und deshalb meinen Strom und Gastarif zum 27.02.2021 beenden möchte. Darauf hin hieß es, es sei gar kein Problem, sie würde es vermerken und ich bräuchte nichts mehr schriftlich einzureichen. Leider war dem nicht so. Im März wurde noch beides abgezogen. Daraufhin habe ich nochmal angerufen. Dann hieß es Gas ist beendet aber Strom nicht. Dann habe ich dieses mal schriftlich mit Vorlage des Übergabe Protokolls zur Beendigung des Mietverhältnisses. Und dann wird im April Strom abgebucht und Gas 210 Euro. So viel wie ich in in 5 Monaten verbraucht habe. Was ich bisher erhalten habe, war eine Email das momentan die Bearbeitungen länger dauern und ich Geduld haben soll. Wenn sich bis Ende dieser Woche niemand meldet und ich nächste Woche mein Geld nicht zurück gebucht bekomme, schalte ich einen Anwalt an. Meine Empfehlung sucht euch einen anderen Anbieter.


  36. Mark Petersen

    Es ist der schlechteste Kundendienst aller Zeiten! Ruft man den Kundendienst an, wird immer Aufgelegt. Schriftliche Anfragen werden falsch beantwortet usw.
    Ich schildere Kurz mein Fall:

    Ich habe bereits sehr viele Widerspruche einlegen müssen, leider ohne Erfolg!
    Ich legte jetzt Widerspruch gegen eine Mahnung ein.

    In Ihrer korrigierte Vattenfall-Rechnung vom ………. ist Ihnen Fehler unterlaufen, die Sie anscheint, bis jetzt nicht erkannt haben.

    1. Meine Jahresrechnung geht vom ………….. bis zum …………. (so wie es von Ihnen Richtig in der Rechnung vom …………… angegeben ist) und nicht wie Sie es in der Rechnung am …………… angegeben haben, weil da geben Sie einen Zeitraum an vom ……….. bis ……………, dies ist aber gänzlich falsch, weil es eine Stromlieferunzeit von mehr als 12 Monate sind, d.h. Sie berechnen mir eine Jahresrechnung für einen Zeitraum vom mehr als 17 Monate genauer gesagt 1 Jahr, 5 Monate und 14 Tage bzw. 533 Tage, dies sind 5 Monate und 14 Tage zu viel.

    2. Und deswegen stimmt Ihre die Rechnung vom …………. nicht!

    3. Teile man nun Ihren Rechnungsbetrag (vom ……………) durch 533 Tage und nehmt diesen Betrag mal 365 Tage (was ein Jahr entspricht), bekommt man eine Jahresrechnung die auch Stimmt, das wären dann eine Jahresrechnung bis zum …………… und die eine Höhe von Insgesamt nicht mehr als 992 Euro betragen darf.

    4. Ich habe geleisteten Zahlungen von 904,00 EUR, wenn man diese (geleisteten Zahlungen) nun von dem 992 Euro (Tatsächlichen Endjahressumme) abzieht, bekommt man eine Endergebnis bzw. Rechnungsbetrag in Höhe von 88 Euro, die ich noch an Vattenfall zu bezahlen hätte.

    5. Und erst ab dann ist eine Abschlagzahlung in Höhe von 176 Euro ab dem 01.10.2020, gerechtfertigt, ansonsten müsste diese viel Tiefer liegen.

    6. Ich mache Sie zudem aufmerksam, dass Sie nicht berechtigt Sind die Stromversorgung einzustellen, weil zum einen, die Tatsächliche Gesamt Forderung unter 100 Euro liegt und zum anderen, weil Sie mir immer noch keine Anständige (Richtige) Rechnung zugestellt haben.

    Fazit:

    Weil Sie mir über 12 Monate bzw. über 17 Monate den Strom in Rechnung stellen wollen und nicht nur für 12 Monate, entsteht diese falsche Rechnung.

    Sie sind bis jetzt nicht in der Lage gewesen dies von sich aus zu erkennen.

    Die 4.433,2 kWh ist der gesamte Stromverbrauch seitdem ich bei Vattenfall Strom beziehe,

    dafür stellen Sie mir jetzt in Rechnung 1.447,24 EUR und ziehen davon ab, meine

    geleisteten Zahlungen -904,00 EUR und meine

    Treue-Bonus -115,00 EUR dadurch entstehen Ihr Rechnungsbetrag 428,24 EUR.

    Ich fordere Sie auf, Ihre Rechnung vom …………. und die Mahnung vom …………. bis zum 02.10.2020 zu stornieren und mir eine Korrigierte (Richtige) Jahresrechnung zukommen zu lassen.

    Mit freundlichen Grüßen

    ………………..


  37. Jan Winckler

    Gute und zeitnahe Abwicklung, nette Ansprechpartner, alles prima.

Eigene Bewertung abgeben

Komplettes Angebot von Vattenfall (externes Angebot von Vattenfall)
Bilder: © Vattenfall, Fotolia/Robert Kneschke